• Zielgruppen
  • Suche
 

Willkommen am Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft

Arbeitswissenschaft für Fach- und Führungskräfte

Das berufsbegleitende Zertifikatsprogramm Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaft für Fach- und Führungskräfte ist mit rund 500 Teilnehmenden das größte seiner Art in Deutschland. Wir stellen das Programm in Informationsveranstaltungen ausführlich vor. Hier können im Anschluss auch individuelle Beratungsgespräche geführt werden. Die nächsten Termine: 07.12.2016 und 04.01.2017, jeweils 18:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuelle Entwicklung zur Zukunft des WA

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) hat der Leibniz Universität Hannover (LUH) per Erlass mitgeteilt, dass eine anteilige Finanzierung wissenschaftlicher Weiterbildung aus Landesmitteln ab dem WS 18/19 nicht mehr geduldet wird. Bis einschließlich SoSe 18 bleibt das WA in seiner aktuellen Form erhalten: Kurse, Vergabeverfahren, Leistungsnachweise, Abschlüsse – alles wie gehabt. Aktuell gehen wir zudem davon aus, dass der berufsbegleitende Master Arbeitswissenschaft zum WS 17/18 starten wird.

Als Team des iAW/WA liegt es uns sehr am Herzen, auch in Zukunft die Idee der offenen Hochschule und des lebenslangen Lernens im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung am iAW trotz der widrigen politischen Umstände weiterzuführen. Hierfür planen wir auch weiterhin ein Zertifikatsprogramm in der Tradition des WA, in dem auch bereits erbrachte Leistungen aus dem WA anerkannt werden können.

Den ausführlichen Brief des iAW an die Studierenden finden sie hier.

Aktuelle Entwicklungen hierzu werden wir auch künftig an dieser Stelle veröffentlichen.

Fachtagung Vielfältige Differenzlinien in der Diversitätsforschung

Vom 8. bis 10. September 2016 fand die Fachtagung und das wissenschaftliche Vernetzungstreffen der Diversity-Forschenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Das Tagungsprogramm und weitere Informationen hier

VeranstalterInnen:

Prof. Dr. Heike Mensi-Klarbach, Gastprofessorin für Gender & Diversity an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Prof. Dr. Andrea Wolffram, Gastprofessorin für Gender & Diversity an der Fakultät für Maschinenbau und der Philosophischen Fakultät

Dr. Günther Vedder, Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät