• Zielgruppen
  • Suche
 

Profil und Zielgruppe

Profil des Studiengangs

Gegenstand der Arbeitswissenschaft ist die interdisziplinäre Analyse von Arbeit einschließlich ihrer gesellschaftlichen und organisationalen Rahmenbedingungen.

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung von wissenschaftlich fundierten Konzepten für eine menschengerechte Arbeitsgestaltung. Ein besonderes Profilmerkmal des Studiengangs ist ein breites arbeitswissenschaftliches Verständnis, das Ansätze des Personalmanagements, der Führung und der Organisationsforschung in besonderer Weise berücksichtigt. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, Veränderungsprozesse in Richtung einer persönlichkeits- und gesundheitsförderlichen Arbeitsgestaltung zu initiieren und beratend zu begleiten. 

Zielgruppe und Arbeitsfelder

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Arbeitswissenschaft richtet sich an Personen, die auf einem ersten Hochschulabschluss in einer Bezugswissenschaft aufbauen möchten.

Die Studierenden haben zuvor eine Bezugswissenschaft (z.B. Wirtschafts-, Sozial-, Gesundheits-, oder Ingenieurswissenschaft, Psychologie, Pädagogik, Jura) studiert und sind in der Regel berufstätig.

Sie streben zum Beispiel eine Position in den Bereichen Arbeitsorganisation, Personalmanagement, Gesundheitsmanagement an oder möchten sich für eine Führungsaufgabe qualifizieren. Spätere Arbeitsfelder können in privatwirtschaftlichen Unternehmen, in Non-Profit-Organisationen oder auch im Beratungsbereich liegen.