InstitutNews
Symposium: Settingspezifische Intervention in der Gesundheitsförderung und Prävention -> zur Anmeldung

Symposium: Settingspezifische Intervention in der Gesundheitsförderung und Prävention -> zur Anmeldung

25.-26.05.2023  - SYMPOSIUM: 
Settingspezifische Intervention in der Gesundheitsförderung und Prävention

**  ZUR  ANMELDUNG  **

Gesundheitsförderung und Prävention zielen darauf ab, Gesundheit durch einen umfassenden Ansatz in verschiedenen Lebenswelten (Settings) zu fördern.

Im Fokus des Symposiums stehen organisationale Settings, in denen Menschen arbeiten, leben, versorgt werden oder lernen. Gesundheitsförderung und Prävention richten sich auf die Gestaltung dieser Settings unter dem Aspekt der Förderung gesunder Arbeits- und Lernbedingungen bzw. der Sicherstellung einer hohen Lebens- und Versorgungsqualität.

Mit der jeweils spezifischen Aufgabe der Organisation, ihrer Zielgruppe und ihren Rahmenbedingungen gehen jedoch unterschiedliche Bedarfe an theoretischen Modellen, Methoden und Instrumenten zur Gestaltung der Gesundheitsförderung einher: Wie kann es gelingen, die Perspektiven besonderer Zielgruppen einzubeziehen?

Wie kann den Eigentümlichkeiten kleiner oder regionalverstreuter Betriebe Rechnung getragen werden? Wie können Interventionen der Gesundheitsförderung und Prävention so gestaltet werden, dass sie den jeweiligen organisatorischen Besonderheiten gerecht werden?

Es bedarf neuer und spezifischer Instrumente für die Beteiligung z.B. demenzerkrankter Personen oder für die Integration der Mitarbeiter:innenperspektive und Klient:innenperspektive in der Interaktionsarbeit bei der Beurteilung von Arbeitsbedingungen oder für die Moderation von Workshops mit Menschen mit Behinderungen.

Ebenso hilfreich sind Theorien und Modelle, die die kontextspezifischen Rahmenbedingungen der jeweiligen Settings reflektieren und so die Planung effektiver Programme bzw. Interventionen fördern.

 

betriebliche-gesundheitsfoerderung-inklusiv.de