Lehrveranstaltungen im Bachelor / Master Wirtschaftswissenschaft

Alle Veranstaltungen in den nachfolgenden Tabellen werden in den Ankündigungen nach Semestern beschrieben. Für Seminare gibt es ausführliche Zusatzinformation in Form von Steckbriefen auf den verlinkten Seiten.

ÜBERSICHT BACHELOR

Kompetenzbereich BWL - Prof. Nils Foege

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Kolloquium: Grundlagen Innovation & Entrepreneurship5 / 6 Deutsch Winter und Sommer

Kompetenzbereich BWL - Prof. Axel Haunschild

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Seminar: Personelle Vielfalt in Organisationen - Diversity Management5DeutschWinter
Seminar: Arbeit im Wandel6Deutsch Sommer

ÜBERSICHT MASTER

Area Strategic Management - Prof. Nils Foege

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Finanzierung von Unternehmertum 1 - 3 Deutsch Winter
Forschungskolloquium: Innovation & Entrepreneurship2 Deutsch Sommer
Innovations- und Gründungsworkshop 1 - 3 Deutsch Winter
Innovation Management III2 Englisch Sommer
Principles of Entrepreneurship 1 - 3 Englisch Winter
Qualitative Innovation Research 1 - 3 Englisch Winter
Seminar: Entrepreneurship2 Englisch Sommer
Seminar: Innovation Management 1 - 3 Englisch Winter

Area Strategic Management - Prof. Axel Haunschild

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Arbeit und Organisation1 DeutschSommer
Arbeit und Gesundheit2 DeutschSommer
Seminar: Work and Employment Studies3 Englisch Winter

Area Health Economics - Prof. Axel Haunschild

Modul / VeranstaltungEmpf. Fach­semesterSpracheSemester
Arbeit und Gesundheit2 DeutschSommer

VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNGEN NACH SEMESTERN

  • Wintersemester 2021/2022

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar: Personelle Vielfalt in Organisationen - Diversity Management (271051)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungVedder
      Inhalt:

      Siehe Seminar-Steckbrief

      Bemerkungen:

      Das Seminar soll mit 20 Teilnehmenden in Präsenz in den Räumen des Instituts für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft stattfinden.

      Prüfer: Prof. Dr. Haunschild

    • Kolloquium: Grundlagen Innovation & Entrepreneurship (271061)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege
      Inhalt:

      Der Kurs richtet sich explizit an Bachelorstudierende, die ihre Bachelorarbeit noch nicht begonnen haben und diese an der Professur für Innovationsmanagement verfassen möchten. Der Kurs bietet eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und bereitet somit auf eine Bachelorarbeit vor.

      Literatur:
      • Geletkanycz, M., & Tepper, B. J. 2012. Publishing in AMJ–Part 6: Discussing the Implications. Academy of Management Journal, 55(2): 256–260.
      • Grant, A. M., & Pollock, T. G. 2011. Publishing in AMJ—Part 3: Setting the Hook. Academy of Management Journal, 54(5): 873–879.
      • Makadok, R., Burton, R., & Barney, J. 2018. A practical guide for making theory contributions in strategic management. Strategic Management Journal, 39(6): 1530–1545.
      • Sparrowe, R. T., & Mayer, K. J. 2011. Publishing in AMJ—Part 4: Grounding Hypotheses. Academy of Management Journal, 54(6): 1098–1102.
      • Zhang, Y. (Anthea), & Shaw, J. D. 2012. Publishing in AMJ—Part 5: Crafting the Methods and Results. Academy of Management Journal, 55(1): 8–12.
      Bemerkungen:

      Anmeldung

      Der Kurs ist auf 20 Teilnehmende beschränkt. Die Anmeldung erfolgt durch Einschreibung in den Stud.IP-Kurs. Sollten sich mehr als 20 Interessent:innen registrieren, werden die Plätze in der ersten Oktoberwoche per Los vergeben.

      Prüfung

      Die Hauptkomponente der Prüfungsleistung liegt in der Präsentation, die 80% der Endnote ausmacht. Die restlichen 20% der Note bestehen aus der Mitarbeit in den Sitzungen des Kolloquiums. Das Kolloquium ist interaktiv gestaltet und lädt die Teilnehmenden zur aktiven Mitarbeit ein. So gibt es mehrere interaktive Aufgaben, die in Kleingruppen und im Plenum besprochen werden. Diese Mitarbeit fließt in die Endnote mit ein.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Strategic Management

    • Seminar: Work and Employment Studies (378006)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungHaunschild
      Inhalt:

      In the seminar, we will explore existing varieties of work, emloyment and organization. Each seminar paper addresses a specific forms of work and/or employment such as creative labour, emotional and aesthetic labour, body work, precarious labour, call center work, temporary agency work, digital labour in industry and services, new forms of slavery, care work and knowledge work.

      It is the aim of the seminar to understand the varieties of current forms of work and employment by analysing how work is organized, how it has developed historically, how it is embedded in an institutional context and which consequences this has for workers, organizations and the society.

      Literatur:

      Basic literature for each of the seminar topics will be provided in the introductory session.

      Bemerkungen:

      Block course, first introductory session with assignment of topics for seminar papers in November, submission and two seminar days with presentations and discussions in January.

      For details (registration form, dates and room) see announcement on the website of the Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft.

    • Innovations- und Gründungsworkshop (378078)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEsau, Hempel, Jaeschke, Maibaum
      Inhalt:

      Dieser Kurs bietet vertiefende Einblicke in die Innovationsentwicklung und Unternehmensgründung. Dabei geht es um das Verständnis der theoretischen Grundlagen, der zugrundeliegenden Methodik und der allgemeinen Denkweise, die notwendig ist, um Innovationen zu entwickeln und ein Unternehmen zu gründen. Im Rahmen dieses Kurses haben Sie die Möglichkeit, praxisrelevante Innovationsmethoden kennen zu lernen und anhand einer realen Problemstellung anzuwenden.

      Während der fünftägigen Blockveranstaltung entwickeln Sie in Ihrer Gruppe eine kundenzentrierte Innovation und lernen, wie Sie eine Idee in einem realen Markttest umsetzen können. Die Veranstaltungen bestehen aus einer Mischung aus klassischen Vorlesungen (theoretische Grundlagen), Innovationsentwicklung (Anwendung) und Präsentationen.

      Literatur:

      Brown, T. (2008). Design thinking. Harvard Business Review, 86 (6), S. 84-92.

      Kolko, J. (2015). Design Thinking Comes of Age. Harvard Business Review, 93 (9), S. 66-71.

      Miaskiewicz, T., & Kozar, K. A. (2011). Personas and user-centered design: How can personas benefit product design processes? Design studies, 32 (5), S. 417-430.

      Ries, E. (2011). The Lean Startup: How Today's Entrepreneurs Use Continuous Innovation to Create Radically Successful Businesses. Crown Business, New York, NY.

      Von Hippel, E. & Katz, R. (2002). Shifting innovation to users via toolkits. Management science, 48 (7), S. 821-833.

      Bemerkungen:

      Inhalt
      In diesem Modul arbeiten Teilnehmende in Gruppen von 3-5 Mitgliedern zusammen, um gemeinsam in einem abgesteckten Themenfeld ein Kundenproblem zu identifizieren, eine Idee für eine passende Lösung zu entwickeln und diese in einen Prototyp zu überführen. Anschließend werden die Ergebnisse in Form einer Präsentation und einer Hausarbeit festgehalten. Der Workshop bereitet somit auf eine mögliche Unternehmensgründung nach dem Studium vor.

      Prüfung

      Es gibt zwei Prüfungskomponenten: (1) Eine Präsentation (50%) und (2) eine Hausarbeit (50%). Insbesondere die Hausarbeit simuliert das Verfassen eines möglichen Förderungsantrags zur Ausgründung aus dem Studium.

      Anmeldung:

      Der Kurs ist auf 30 Teilnehmende beschränkt. Die Anmeldung erfolgt in einem mehrstufigen Prozess. (1) Bitte tragen Sie sich in den Stud.IP-Kurs ein. (2) Dort erhalten Sie weitere Information zur Anmeldung durch ein Formular. (3) Sollten sich mehr als 30 Interessent:innen registrieren, werden die Plätze per Los vergeben.

      Sonstiges

      Der Kurs findet im Block in der Woche vor Vorlesungsbeginn statt. Um die reibungslose Durchführung des Workshops gewährleisten zu können und um der intensiven Teamarbeit gerecht zu werden, ist die Anwesenheit über den gesamten Veranstaltungszeitraum ausdrücklich empfohlen. Falls Sie dieser Empfehlung nicht nachkommen können, bitten wir Sie, den Platz für andere Studierende freizuhalten.

    • Finanzierung von Unternehmertum (378079)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungJunker
      Inhalt:

      In diesem Modul lernen die Teilnehmenden, (1) wie man sein Startup finanziert und welche Konsequenzen und Einfußfaktoren unterschiedlicher Finanzierungsstrategien haben und (2) wie man andere Startups bewertet.

      Bemerkungen:
      • Prüfung: Es gibt zwei Prüfungskomponenten: (1) Eine Präsentation (50%) und (2) eine kurze Hausarbeit (50%).
      • Einschreibung: Der Kurs ist auf 20 Teilnehmende begrenzt. Die Anmeldung läuft nach einem mehrstufiges Verfahren. (1) Bitte melden Sie sich zunächst im Stud.IP-Kurs an. (2) Dort erhalten Sie dann weitere Informationen zur Anmeldung durch ein Formular. (3) Sollten sich mehr als 20 Personen anmelden, werden die Plätze nach dem Zufallsprinzip vergeben.
      • Sonstiges: Marc Junker (Seriengründer und Business Angel) wird den Kurs leiten. Der Kurs findet in einem Block von drei Tagen statt. Um einen reibungslosen Ablauf des Workshops zu gewährleisten und der intensiven Teamarbeit in Gruppen von 3-5 Mitgliedern gerecht werden zu können, wird die Anwesenheit und der Verzicht auf Nebentätigkeiten während der gesamten Dauer der Veranstaltung dringend empfohlen. Sollten Sie dieser Empfehlung nicht nachkommen können, bitten wir Sie, Ihren Platz für Ihre Kommiliton:innen freizugeben.
    • Principles of Entrepreneurship (378080)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 09:15 - 10:45 | I-401Foege
      Inhalt:

      The lecture provides a broad overview of the topic of entrepreneurship providing insights into entrepreneurial decisions, the creation of business models, and the recognition of opportunities and risks. The participants learn how to think and act entrepreneurially in order to successfully implement ideas and enhance innovation processes. In addition, they learn which sources of financing are available and which methods they can use to evaluate young companies.

      Literatur:

      Christensen, C. M. (2013). The innovator's dilemma: when new technologies cause great firms to fail. Harvard Business Review Press.

      Osterwalder, A., & Pigneur, Y. (2010). Business model generation: a handbook for visionaries, game changers, and challengers. John Wiley & Sons.

      Ramoglou, S., & Tsang, E. W. (2016). A realist perspective of entrepreneurship: Opportunities as propensities. Academy of Management Review, 41(3), 410-434.

      Sarasvathy, S. D. (2001). Causation and effectuation: Toward a theoretical shift from economic inevitability to entrepreneurial contingency. Academy of management Review, 26(2), 243-263.

    • Qualitative Innovation Research (378081)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege
      Inhalt:

      This course provides an introduction to qualitative research in innovation management. The participants will have the opportunity to empirically address a research question by analyzing interview data. They will transcribe and code a set of interviews and subsequently abstract theoretical concepts from the data. In their short research paper and presentation, students will present their research findings in written and oral form. Beyond that, they will critically and constructively discuss the essay of a fellow student.

      Literatur:

      Flick, U. 2014. An Introduction to Qualitative Research. SAGE Publications.

      Gioia, D.A., Corley, K.G., Hamilton, A.L. 2012. Seeking Qualitative Rigor in Inductive Research: Notes on the Gioia Methodology. Organizational Research Methods, 16(1): 15-31.

      Bemerkungen:

      The examination comprises three components, which the students will have to take individually: (1) empirical work (40%), (2) research paper (30%), and (3) research presentation (30%).

      The course is limited to 20 participants. If there are more than 20 applications, we will randomly assign places in the course. We will provide the exact dates of the seminar and additional materials in the stud.IP course. The seminar will take place as a block course.

    • Seminar: Innovation Management (378082)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege

    Forschungsveranstaltungen

    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Foege, Gassebner, Gnutzmann-Mkrtchyan, Grote, Haunschild, Piening, Prokopczuk, Schöndube, Schröder, Sibbertsen, Weber, Wielenberg
      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

  • Sommersemester 2021

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar: Arbeit im Wandel (271030)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungHaunschild

      Inhalt:

      Themen des Seminar sind Entwicklungslinien der Industrie- und Dienstleistungsarbeit (Taylorismus, Fordismus, Humanisierung des Arbeitslebens, Lean Management, Wissensarbeit, Interaktionsarbeit, Subjektivierung und Entgrenzung, Digitalisierung/Industrie 4.0) sowie die sich hieraus ergebenden Auswirkungen auf den arbeitenden Menschen und Herausforderungen für die Arbeitsgestaltung.

      Bemerkungen:

      Prüfer: Prof. Dr. Haunschild

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Kolloquium: Grundlagen Innovation & Entrepreneurship (271061)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege

      Inhalt:

      Einführung in die Literaturrecherche im Bereich Innovation und Entrepreneurship, Herleitung von Propositionen, Richtlinien zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten

      Literatur:

      Bono, J. E., & McNamara, G. 2011. Publishing in AMJ-Part 2: Research Design. Academy of Management Journal, 54(4): 657-660.

      Geletkanycz, M., & Tepper, B. J. 2012. Publishing in AMJ-Part 6: Discussing the Implications. Academy of Management Journal, 55(2): 256-260.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Strategic Management

    • Arbeit und Organisation (378029)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungClasen

      Inhalt:

      • Grundlagen und Rahmenbedingungen von Arbeit und Organisation (z.B. Transformationsproblem/Steuerung von Arbeit, Wissensarbeit, Dienstleistungsarbeit, Nachhaltige Arbeit)
      • Aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt (u.a. Subjektivierung, Entgrenzung, Digitalisierung)

      Literatur:

      Fritz Böhle, G. Günter Voß und Günther Wachtler (Hg.): Handbuch Arbeitssoziologie. Wiesbaden: VS Verlag; vertiefende Literatur wird in der Veranstaltung angegeben.

      Bemerkungen:

      Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung über Stud.IP, Anmeldezeitraum 22.2.-31.3.2021.

      Die Termine finden Sie in Stud.IP.

    • Seminar: Innovation & Entrepreneurship II (378069)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege

      Inhalt:

      Einführung in die empirische Forschung im Innovationsmanagement und Entrepreneurship, Analyse von CIS Daten, Diskussion und kritische Auseinandersetzung der eigenen Forschungsfrage, sowie der anderer Studierender.

      Literatur:

      Adkins, L.C., & Hill, R.C. 2011. Using Stata for Principles of Econometrics, Fourth Edition. Wiley.

      Foege, J.N., Salge, T.O., Piening, E.P. 2017. Don’t get caught on the wrong foot: A resourcebased perspective on imitation threats in innovation partnerships. International Journal of Innovation Management, 21(03): 1750023-1 - 1750023-42.

      Hashi, I., & Stojcic N., 2013. The impact of innovation activities on firm performance using a multi-stage model: Evidence from the Community Innovation Survey 4. Research Policy, 42(2): 353-366.

      Laursen, K., & Salter, A., 2004. Searching high and low: what types of firms use universities as a source of innovation? Research Policy, 33(8): 1201-1215.

      Laursen, K, & Salter, A., 2006. Open for innovation: the role of openness in explaining innovation performance among U.K. manufacturing firms. Strategic Management Journal, 27(2): 131-150.

      Leiponen, A. & Helfat, C.E., 2010. Innovation Objectives, knowledge sources, and the benefits of breadth. Strategic Management Journal, 31: 224-236.

      Link:

      Seminar-Steckbrief

    • Innovation Management III (378070)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 16:15 - 17:45 | Synchrone Online-LehreFoege

      Inhalt:

      Technologie- und Innovationsstrategien, Fallstudien, Innovationsarten-und Prozesse, Entwicklung und Umsetzung von Businessstrategien

      Literatur:

      Cohen, W. M., & Levinthal, D. A. 1990. Absorptive capacity: A new perspective on learning and innovation. Administrative science quarterly, 128-152.

      Junni, P., Sarala, R. M., Taras, V. A. S., & Tarba, S. Y. 2013. Organizational ambidexterity and performance: A meta-analysis. Academy of Management Perspectives, 27(4): 299-312.

      Teece, D. J. 2007. Explicating dynamic capabilities: the nature and microfoundations of (sustainable) enterprise performance. Strategic management journal, 28(13): 1319-1350.

      Tschang, F. T., & Mezquita, E. A. 2020. Artificial Intelligence as Augmenting Automation: Implications for Employment. Academy of Management Perspectives, (ja).

    • Forschungskolloquium: Innovation & Entrepreneurship (378071)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungFoege

      Inhalt:

      Aktuelle Themen im Bereich Innovation & Entrepreneurship, Ausbau methodischer Kompetenzen, Richtlinien von wissenschaftlichem Arbeiten

      Literatur:

      Zhang, Y. (Anthea), & Shaw, J. D. 2012. Publishing in AMJ-Part 5: Crafting the Methods and Results. Academy of Management Journal, 55(1): 8-12.

      Bono, J. E., & McNamara, G. 2011. Publishing in AMJ-Part 2: Research Design. Academy of Management Journal, 54(4): 657-660.

      Bemerkungen:

      insbesondere für Abschlussarbeiter*innen und Doktorand*innen

    Mehrere Areas

    • Arbeit und Gesundheit (379018)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungPerschke-Hartmann

      Inhalt:

      Arbeit macht krank; Arbeit hält gesund. Dass Arbeit riskant, gesundheitsgefährdend und krankmachend sein kann, ist keine neue Erkenntnis. Gesetzliche Regelungen zum Arbeitsschutz sind daher seit langem darum bemüht, die Betriebe dazu anzuhalten, Gefährdungsrisiken zu minimieren. Neu ist jedoch der Anspruch, dass Arbeit nicht nur risikoarm sondern sogar gesundheitsförderlich gestaltet werden soll. Wie kann Arbeit - fernab von Betriebssportgruppen und Gesundheits-Apps - in Betrieben so gestaltet werden, dass sie von den Beschäftigten als gute und gesundheitsförderliche Arbeit wahrgenommen wird? Welchen Einfluss hat die betriebliche Organisation von Arbeit auf die Gesundheit der Beschäftigten? Das Kolloquium widmet sich arbeitswissenschaftlichen Konzepten zur Entstehung von Stress und psychischen Belastungen sowie zum Zusammenhang zwischen Arbeit und Gesundheit, reflektiert den aktuellen Wandel des Krankheitspanoramas, die neuen Arbeitsbedingungen und gibt einen Einblick in die Herausforderungen betrieblicher Gesundheitspolitik.

      • Gesundheit/ Krankheit im gesellschaftlichen Wandel
      • Modelle zum Zusammenhang zwischen Gesundheit/ Krankheit und Arbeit
      • aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt (Flexibilisierung, Entgrenzung, Subjektivierung, Digitalisierung) und Auswirkungen auf Gesundheit
      • Herausforderungen betrieblicher Gesundheitspolitik

      Literatur:

      Faller, G. (Hrsg.) 2017: Lehrbuch betriebliche Gesundheitsförderung, 3. Auflage, Hogrefe: Bern Weitere vertiefende Literatur wird in der Veranstaltung angegeben.

      Bemerkungen:

      Begrenzte Teilnehmerzahl, verbindliche Anmeldung im Rahmen der Vorbesprechung am 29.4.2021 17:30 Uhr auf Big Blue Button in der Stud.IP-Veranstaltung.

    Forschungsveranstaltungen

    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Gassebner, Gnutzmann-Mkrtchyan, Grote, Haunschild, Piening, Prokopczuk, Ridder, Schöndube, Schröder, Sibbertsen, Weber, Wielenberg

      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.