Publikationen

Monographien/Sammelbände

  • Pieck, N. (2022): Gender und gesundheitsfördernde Hochschuleet al.Handbuch Studentisches Gesundheitsmanagement - Perspektiven, Impulse und Praxiseinblicke. Springer, Berlin, Heidelberg More Info
  • Hajji, R., Pieck, N., & Kitze, K. (2021): Theorie und Praxis der Gesundheitsfördernden OrganisationsentwicklungVS Springer Verlag
  • Pieck, N. (2021): Gender im Betrieblichen Eingliederungsmanagement.In W. Feldes, U. Faber, & M. Niehaus (Eds.), Werkbuch BEM – Betriebliches Eingliederungsmanagement (pp. 105-116). Frankfurt am Main: Bund-Verlag.
  • Pieck, N. (2021): Gesundheit als organisationaler Lernprozess.In Hajji, R., Pieck, N., & Kitze, K. (Eds.). (2021). Theorie und Praxis der Gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung. VS Springer Verlag. Im Erscheinen.
  • Pieck, N. (2020): Expertise zum Thema Gender und Gesundheitsfördernde Hochschule.Stuttgart: DHBW.
  • Pieck, N. (2020): Gesundheit und (Geschlechter-) Gerechtigkeit in der Arbeitswelt.In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose, & M. Meyer (Eds.), Fehlzeiten-Report 2020 (pp. 49–67). Berlin, Heidelberg: Springer.
  • Pieck, N., Bindl, C., & Held, U. (2019): Digitalisierung aus der Perspektive der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung.In B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose, & M. Meyer (Eds.), Fehlzeiten-Report 2019 (pp. 75–87).
  • Pieck, N. (2018): Erfolge und Herausforderungen von Public Health im Betrieb.Public Health Forum, 26, 286–288
  • Pieck, N. (2018): Gesunde Chancengleichheit im Arbeits- und Gesundheitsschutz – Wie lassen sich Vielfalt und Gender im Arbeits- und Gesundheitsschutz praktisch umsetzen?In L. für A. des L. Nordrhein-Westfalen (Ed.), Vielfalt in einer modernen Arbeitswelt – gesund und sicher gestaltbar?! transfer 8 (pp. 121–132). Bochum.
  • Pieck, N. (2017): Betriebliche Gesundheitsförderung umsetzen - ein ÜberblickIn G. Faller (Ed.), Lehrbuch Betriebliche Gesundheitsförderung (pp. 179–188). Hogrefe Verlag
  • Pieck, N. (2017): Gesundheitliche Chancengleichheit im Betrieb: Schwerpunkt GenderBerlin. vdek
  • Pieck, N., Braun, A., & Schinkovits, G. (2017): Von der Handlungshilfe zur Umsetzung – Gender Mainstreaming im Arbeits- und Gesundheitsschutz.In A. Braun, E. Kutzner, L. Schröder L, & N. Pieck (Eds.). Gender in Arbeit und Gesundheit (pp. 108–119). Rainer Hampp Verlag.
  • Schröder, C., & Pieck, N. (2017): Kein Stress mit dem Stress. Seminarreihe zur Qualifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.Initiative Neue Qualität der Arbeit/psyGa. Berlin.
  • Pieck, N., & Schröder, C. (2016): Gender im Betrieblichen Eingliederungsmanagement.In W. Feldes, U. Faber, & M. Niehaus (Eds.), Werkbuch BEM – Betriebliches Eingliederungsmanagement (pp. 87–98). Frankfurt am Main: Bund-Verlag.
  • Pieck, N., Polenz, W., & Sochert, R. (2016): Neues zur Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb.Prävention und Gesundheitsförderung, 11, 271–281.

Aufsätze in Sammelbänden

  • Pieck, N., Koppelin, F. (2023): Gender – eine zentrale Kategorie der gesundheitsfördernden Gestaltung von Interaktionsarbeit.Becke, G. (eds) Flexible Dienstleistungsarbeit gesundheitsförderlich gestalten. Springer VS, Wiesbaden More Info
  • Bindl, C., Held, U., & Pieck, N. (2018): Betriebliches Gesundheitsmanagement im Dialog – Lernen in Theorie und Praxis.H. Johns & G. Vedder, (Eds.). Organisation von Arbeit und berufsbegleitendem Lernen. (pp. 187–208). Rainer Hammp Verlag.

Veröffentlichungen in Zeitschriften

  • Pieck, N. (2018): Gender im Arbeitsschutz.Gute Arbeit, 8–13.
  • Pieck, N. (2018): Gender und Macht in der Sozialen ArbeitSozial Extra, 42, 31–35.
  • Pieck, N., & Schinkovits, G. (2016): Von der Handlungshilfe zur Umsetzung – Gender Mainstreaming im Arbeits- und Gesundheitsschutz.Sicher Ist Sicher, 2016, 196–200.